Geschichte der SPD-Niederzwehren

Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Niederzwehren seit 1945

1945 – 1946 Georg Günther
1946 – 1959 Philipp Kniß
1959 – 1963 Heinrich Schäfer
1963 – 1966 Hermann Zuschlag
1966 – 1967 Hans Krollmann
1967 – 1971 Berthold Kranz
1971 – 1975 Günter Kestner
1975 – 1977 Paul Prall
1977 - 1989 Detlef E. Siebert
1989 - 1992 Edgar Delpho
1992 - 1994 Dirk Schäfer
1994 – 2004 Uwe Wolk
2004 - 2010 Christian Geselle
seit 2010 Petra Ullrich

 

Vorsitzende des Verwaltungs-Ausschusses / Ortsbeirats Niederzwehren seit 1945

1946 – 1957 Georg Günther (SPD)
1957 – 1964 Heinrich Appel (SPD)
1964 – 1968 Günter Kestner (SPD)
1968 – 1972 Willi Schaumburg (SPD)
1972 – 1979 Norbert Rose (SPD)
1979 – 1997 Edgar Delpho (SPD)
seit 1997 Harald Böttger (SPD)

 

SPD-Mitglieder des Verwaltungs-Ausschusses / Ortsbeirats Niederzwehren seit 1945

Alphabetisch:

Heinrich Appel
Harald Böttger
Walter Bornscheuer
Emma Brödner
Frank Daeter
Edgar Delpho
Martha Engel
Bernd Geselle
Georg Geselle
Rita Gossing
Georg Günther
Cornelia Horn
Bernd Hose
Wilhelm Hühner
Günter Kestner
Heinrich Klemt
Berthold Kranz
Marianne Lehmann
Wolfgang Mohr
Anni Müller
Karl-Heinz Müller
Gertrud Pierson-Coordes
Paul Prall
Werner Ranft
Norbert Rose
Wolfgang Rudolph
Dirk Schäfer
Gerd Schaumann
Willi Schaumburg
Georg Schattschneider
Margret Schleifenbaum-Vogel
Jakob Siebert
Karl Siebert
Hermann Spangenberg
Karl Spangenberg
Karin Stamm
Artur Ullrich
Timo Wallesch
Rolf Wekeck
Andreas Wende
Helmut Werner
Günter Wiegand
Ludwig Wolff

 

Stadtverordnete des SPD-Ortsvereins Niederzwehren seit 1945

Alphabetisch:

Heinrich Borg (1959 – 1964)
Frank Daeter (1997 – 2001 und 2004/05)
Christian Geselle (seit 2006)
Hermann Hühner (1946 – 1948)
Günter Kestner (1968 – 1995)
Philipp Kniß (1952 – 1956)
Ursula Krollmann-Steudner (1972 – 1976)
Heinrich Schäfer (1956 – 1964)
Detlef E. Siebert (1981 – 1993)
Hermann Spangenberg (1958 – 1964)
Peter Stroh (1968/69)
Hermann Zuschlag (1964 – 1966)

 

Magistratsmitglieder des SPD-Ortsvereins Niederzwehren seit 1945

Alphabetisch:

Stadtbaurat Carsten Coordes (zeitweise im OV)
Stadtrat Otto Heckmann
Stadtkämmerer Hans Krollmann (zeitweise im OV)
Stadtrat Ludolf Wurbs (zeitweise im OV)

 
 

Besucher:178784
Heute:6
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 178784 -

InfoNews

29.09.2020 18:21 Dennis Rohde zum Bundeshaushalt 2021
Geld in die Hand für einen zukunftsgewandeten Haushalt Heute hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Deutschen Bundestag den Entwurf zum Haushalt 2021 eingebracht. Jetzt schlägt die Stunde des Parlaments. Wir werden nun aus dem sehr guten Entwurf zum Haushalt 2021 einen noch besseren machen. „Der Haushaltsentwurf ist auch im Jahr 2021 von der Corona-Pandemie geprägt. Auch

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von info.websozis.de